Zensur in Deutschland?
  Jugendschutz in den Medien und die Folgen

    Startseite
     Einleitung
   Neuigkeiten   02.09.
   
   Leserzone
   Stimmcenter
   Diskussionsforum
   Literatur
   
   Medienzensur?
   Free-TV
   Pay-TV
   Videomarkt
   Spielesektor
   
   Links
   Wichtige Adressen
  Shopping Blog
  Ernstings Family
  >


Willkommen auf der Homepage von Zensur in Deutschland!

Ärgern Sie sich über gekürzte Spielfilme? Fragen Sie sich gelegentlich, warum einige Filme, die in unseren Nachbarländern jeder 12-jährige sehen darf, bei uns wegen Gewaltverherrlichung beschlagnahmt wurden? Sind Sie Abonnent eines Pay-TV-Senders und wundern Sie sich, weshalb Spielfilme genau wie im Free-TV gekürzt werden? Amüsiert es Sie, daß in den angeblich ach-so-prüden USA sog. pornographische Spielfilme im Fernsehen gesendet werden dürfen, während dies im liberalen Deutschland weiterhin verboten bleibt? Läßt es Sie verzweifeln, daß Sie in Deutschland vergeblich auf der Suche nach einem neuen Computerspiel sind?

Wenn Sie nur eine dieser Fragen mit JA beantworten können, dann sollten Sie sich etwas genauer umsehen. Sie finden hier gezielt viele Informationen, die Sie bestimmt interessieren werden. Auf den folgenden Seiten werden umfassend die Themen Jugendschutz und Zensur behandelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den audiovisuellen Medien. Einerseits ist der Jugendschutzgedanke dort besonders ausgeprägt; außerdem werden gerade dort die Folgen eines übertriebenen Jugendschutzes besonders deutlich - und somit besonders ärgerlich für den volljährigen Konsumenten.

Ein besonderes Hightlight stellt zweifelsfrei die Online-Filmdatenbank dar. Hauptzweck ist die Erfassung der verschiedenen Versionen eines Spielfilms. Sie können in der Datenbank gezielte Recherchen anstellen: Suchen Sie doch einfach einmal nach Ihrem favorisierten Regisseur oder finden Sie heraus, welche Ihrer Lieblingsfilme in welcher Form (bzw. ob überhaupt) in Deutschland erhältlich sind. Und das beste: Jeder kann die Datenbank um eigene Einträge ergänzen. Sollten Sie also z.B. eine bestimmte Ausstrahlung eines Films vermissen, sollten Sie nicht zögern, die Daten zur Filmdatenbank hinzuzufügen. Viele andere Leser werden es Ihnen mit Sicherheit danken!

Danke an hsi-infopool (Startseite) und die Seite tarif-angebote.de für das Hosting. Hier werden auch andere Seiten gehostet, einfach mal die Uebersicht auf der Startseite anschauen.


Wie denken Sie wird sich die Situation im Fernsehen ändern, wenn mit Inkrafttreten des neuen Rundfunkstaatsvertrags ab April 2000 anstelle der FSF die Landesmedienanstalten für Sendegenehmigungen von indizierten Spielfilmen zuständig sind?
Au weia, wird bestimmt kaum noch ein indizierter Film gezeigt werden.
Ich fürchte, es wird noch schlimmer.
Wird wohl keinen Unterschied machen.
Kann ja nur besser werden.
Die Landesmedienanstalten werden bestimmt liberaler mit indizierten Filmen umgehen als die FSF.
Keine Ahnung, wird man sehen müssen.

Weitere Umfragen, zu denen Sie Ihre Stimme abgeben können, finden Sie natürlich wie gewohnt im Stimmcenter.

   
Die Leserzone

Hier ist Ihr Engagement gefordert! Die Leserzone ist der Bereich, der von den Besuchern lebt. Egal, ob Sie auf der Suche nach Informationen sind oder selber neue Erkenntnisse anbieten können - ein Besuch in der Leserzone lohnt sich immer!

 
Aktuelles per Email

Wollen Sie aktuelle Informationen und Neuerungen auf der Homepage per Email mitgeteilt bekommen?
HSI Startseite
Abonnieren Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Newsletter.

Email-Adresse:

Was heißt denn...?

Smartcard, FSF, PIN - das alles sind für Sie neue Worte?
Kein Problem, das umfangreiche und stetig wachsende Glossar klärt Sie über alle neuen Begriffe auf und empfiehlt Ihnen Quellen, bei denen Sie weitere Informationen erhalten.

 



Auf diese Seite wurde 85557 Mal zugegriffen.